Starten Sie Ihr Projekt noch heute!





    Wie können wir Sie unterstützen


    Termin





    Ihr ungefähres Budget




    Projektanfrage
    kostenlose Beratung: +41 44 516 50 55 info@sichtbar.ag Zürich

    Sichtbar bildet Mediamatiker aus

    Informationen auf vielfältige Weise aufbereiten, die Bereiche Administration, Informatik, Marketing, Projektmanagement und Multimedia auf eine spannende und abwechslungsreiche Art miteinander verknüpfen, kaufmännische und digitale Fertigkeiten einbringen und ausweiten und sich so zu einem Generalisten entwickeln: Genau das ist der Beruf des Mediamatikers auf wenige Worte heruntergebrochen. Die Sichtbar AG, eine Online-Marketing-Agentur mit Sitz im schweizerischen Dübendorf, bildet zum kommenden Ausbildungsjahr, also ab August 2022, wieder einen Mediamatiker aus. In enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Lehrverbund-Organisationen wie dem Berufslehrverbund Zürich, dem Zürcher Lehrbetriebsverband oder anderen Organisationen in angrenzenden Kantone werden den Auszubildenden die Basics des Berufsbildes vermittelt – in Theorie und Praxis.

    Das Berufsbild des Mediamatikers ist noch ein relativ neues: 1997 wurden im Tessin die ersten Mediamatiker ausgebildet, damals noch ausnahmslos in italienischer Sprache. Aber bereits ein Jahr später folgten auch die ersten deutschsprachigen Klassen. Damals gab es noch ein vorläufiges Reglement, das erst 2003 in ein ordentliches Reglement umgewandelt wurde. Aufgrund der inhaltlichen Vielfalt des Berufsbildes erfreut sich die Ausbildung zum Mediamatiker großer Beliebtheit.

    Online-Marketing-Kampagnen aktiv mitgestalten

    Die Sichtbar AG legt ihren inhaltlichen Fokus auf die Erstellung von Online-Marketing-Kampagnen und darauf, dass diese Kampagnen und damit auch die Internetauftritte der Kunden für eine möglichst hohe Anzahl an Menschen sichtbar ist. „Auf diese Weise tragen wir unseren Teil dazu bei, dass unsere Kunden ihre Unternehmensziele erreichen“, sagt Geschäftsführer René Petry. Auch der künftige Mediamatiker soll ein wichtiger Baustein werden und von Beginn an verantwortungsvolle Aufgaben und internationale Projekte und Kampagnen übernehmen. Dazu gehören unter anderem Koordination, Webpflege, Management oder Mockup Design.

    Um festzustellen, ob Bewerber zum Unternehmen passen und nötige Grundvoraussetzungen mitbringen, hat die Sichtbar AG einen kurzen Test initiiert: zum Multicheck

    Generell gilt aber: „Die Chemie muss stimmen und die Bewerber müssen Spaß daran haben, Neues zu lernen und sich kreativ zu betätigen“, so Petry. Zudem sei es wichtig, dass bereits eine Grundaffinität gegenüber neuen Medien vorhanden sei. Dazu gehören beispielsweise Grafikdesign, Illustrationen, Fotografie und/oder Videos. Auch Grundkenntnisse in den Bereichen WordPress, Adobe XD, Photoshop und JavaScript sind laut dem Experten sinnvoll. Dass die künftigen Mediamatiker kreativ sind und ausgefallen Ideen haben, das können sie dem Unternehmen beispielsweise anhand ihres Online-Portfolios oder einer eigenen Webseite zeigen. Hier gilt: Je einfallsreicher, desto besser. „Wer sich von der Masse abhebt, der zeigt uns schon, dass er oder sie wunderbar zu uns passen können“, sagt der Geschäftsführer mit einem Lachen.

    Im Gegenzug biete das Unternehmen jungen Menschen, sich persönlich, aber vor allem auch beruflich weiterzuentwickeln, eigene Ideen einzubringen und jederzeit als gleichwertiges Teammitglied angesehen zu werden. Mehr Infos gibt es im Internet unter: Offene Stellen

    performance marketing