Starten Sie Ihr Projekt noch heute!





    Wie können wir Sie unterstützen


    Termin





    Ihr ungefähres Budget




    Projektanfrage
    kostenlose Beratung: +41 44 516 50 55 info@sichtbar.ag Zürich
    14

    Autor: René Petry ist Geschäftsführer der Agentur

    Der Informatiker ist Dozent bei der SAWI und Digicomp sowie Prüfungsexperte für die Eidgenössische Prüfung im Bereich Marketing.

    Termin vereinbaren

    Yahoo! – Ein Internetportal mit Suchmaschine

    Das World Wide Web war in 1994 erst wenige Jahre alt, als David Fill und Jerry Yang, Doktoranden an der Stanford Universität, Yahoo gründeten. Zunächst war Yahoo! nur ein Internetportal. Es sollte seinen Besuchern den Zugang zu nützlichen Informationen in dem noch sehr unübersichtlichen und chaotischen Internet durch eine Art Katalogisierung erleichtern. Das kommt auch durch die Bedeutung des Namens zum Ausdruck: “Yet Another Hierarchical Officious Oracle”.

    Suchmaschinen, die selbständig mit Crawlern das Internet durchforsten ind indexieren, gab es zu der Zeit noch nicht. Das Internetportal Yahoo! wurde im Laufe der Jahre mit der Suchfunktion und weiteren Diensten erweitert, wie E-Mail, Nachrichten, Webshops und mehr.

    Yahoo! im Vergleich zu anderen Suchmaschinen

    Yahoo! ist auch heute noch in erster Linie ein beliebtes Internetportal, jedoch mit einer voll funktionsfähigen Suchfunktion. Dem liegt jedoch keine eigene Indexierung zugrunde. Suchergebnisse kommen durch die Algorithmen und Crawler von Bing zustande.
    Die Zahl der täglichen Suchanfragen liegt bei 340 Millionen. Damit steht Yahoo! im globalen Ranking der Suchmaschinen an vierter Stelle mit einem Marktanteil von 1,47%. (Quelle: https://gs.statcounter.com/search-engine-market-share)
    In Europa liegt der Marktanteil nur bei 0.98%. Am besten hat sich Yahoo in Japan gehalten, wo es mit 16,64% den zweitgrössten Marktanteil hat.
    Yahoo monatliches Suchvolumen Ubersuggest

    Quelle: ubersugest

    Fragen zu Yahoo

    Die folgenden Fragen beschäftigen z. B. die Suchenden zu diesen Themen:

    • Wie sicher ist Yahoo?

    Ähnlich wie Google, Bing und andere sammelt auch Yahoo Nutzerdaten wie IP-Adressen, verwendete Geräte, Standort und Suchverlauf. Die Daten dienen der Personalisierung von Suchergebnissen und Werbung.
    In der Vergangenheit sorgte Yahoo mehrfach für Schlagzeilen wegen Datenschutzproblemen. So wurden Nutzeradressen an die NSA weitergegeben und in 2016 erbeuteten Hacker die Daten von mehreren Millionen Nutzerkonten.
    Yahoo gehört nunmehr zu Verizon, einem Schwergewicht in der Kommunikationstechnologie. Somit dürften diese Schwachstellen inzwischen behoben sein.

    • Wie verdient Yahoo sein Geld?

    Die Haupteinnahmen stammen aus der Werbung sowie aus dem Affiliate Marketing und gehen in das Gesamtergebnis von Verizon ein. Ausserdem produziert Yahoo Content, der sich wiederum im Werbegeschäft vermarkten lässt.

    Yahoo Answerthepublic
    Quelle: Yahoo bei answerthepulic.com

    Wie funktioniert Yahoo?

    Obwohl Yahoo keine eigenständige Suchmaschine ist und die Suche über Bing läuft, lässt sich in den meisten Browsern auch Yahoo als präferierte Suchmaschine einstellen.
    Ausserdem ist bei Nutzung des Yahoo! Internetportals diese Suchoption integriert.

    Wer steckt hinter Yahoo?

    Yahoo wurde 1994 von den Doktoranden an der Stanford Universität, David Fill und Jerry Yang, gegründet. In 2016 erlitt Yahoo einen massiven Hackerangriff, der das wirtschaftlich bereits angeschlagene Unternehmen schwer traf. Verizon, eines der grössten Telefon- und Kommunikationsunternehmen der USA, übernahm daraufhin in 2017 den grössten Teil der Aktivitäten von Yahoo!. Verizon hatte zwei Jahre zuvor schon das Internetportal AOL gekauft, das wie Yahoo! auch Content produziert.
    Yahoo! Japan wurde nicht von Verizon übernommen und ist heute Teil des Softbank Konzerns mit einem breiten und sehr erfolgreichem Angebot an Content für den japanischen Markt.


    Google Suggest beim Suchbegriff „Yahoo“

     

    SERPs bei Yahoo!

    Die SERPs werden von Bing generiert, das zu Microsoft gehört. Die Suchergebnisse sind wie bei den anderen grossen Mitbewerbern personalisiert, da auch Yahoo! Suchhistorie und sonstige Nutzerdaten sammelt und speichert. Es gibt zudem mitunter Kritik an der Qualitat der Suchergebnisse. So sollen der Muttergesellschaft Verizon nahestehende Unternehmen und deren Produkte bevorzugt in den SERPs auftauchen.

    Yahoo Sucheingabe
    Quelle: Startseite

    Yahoo SERP
    Quelle: SERP Darstellung bei Yahoo

    Vergleich zum Branchenführer Google

    Yahoo! ist ein Internetportal mit verschiedenen Dienstleistungen. Unter anderem ist auch eine Suchmaschine in dem Portal enthalten. Die Internetsuche und Indexierung erfolgt jedoch nicht durch eigene Crawler. Yahoo nimmt hierfür die Dienstleistung von Bing in Anspruch.
    Hinsichtlich Tracking und der daraus resultierenden personalisierten Werbung funktioniert Yahoo ähnlich wie Google oder Bing.

    Werden Sie sichtbar

    SEO ist das Qualitätsmanagement Ihrer Website.


      Das sichtbar Fazit

      Für Internetnutzer, die Wert auf den Schutz ihrer Privatsphäre legen, ist Yahoo keine brauchbare Alternative. IP-Adresse, bisheriger Suchverlauf und sonstige persönliche Daten werden gespeichert und dienen als Grundlage für personalisierte Werbung. Durch das Tracking werden auch die Suchergebnisse personalisiert.
      Wegen der Nutzung der Infrastruktur von Bing sind die Suchergebnisse praktisch die gleichen wie bei Bing.