Starten Sie Ihr Projekt noch heute!





    Wie können wir Sie unterstützen


    Termin





    Ihr ungefähres Budget




    Projektanfrage
    kostenlose Beratung: +41 44 516 50 55 info@sichtbar.ag Zürich
    14

    Autor: René Petry ist Geschäftsführer der Agentur

    Der Informatiker ist Dozent bei der SAWI und Digicomp sowie Prüfungsexperte für die Eidgenössische Prüfung im Bereich Marketing.

    Termin vereinbaren

    MetaGer – Suchen mit Privatsphäre

    Das Thema Überwachung nimmt in der Bevölkerung stark zu. Und hat aktuell mit der DSGVO einen aktuellen Höhepunkt in der EU erreicht. So bezeichnete Datenkraken holen sich Informationen von Usern, um diese anschliessend finanziell lukrativ zu verwerten. Die in Deutschland an der Universität Hannover entwickelte Suchmaschine verhält sich hier komplett anders als die Mitbewerber. Der USP dieser Suchmaschine besteht darin, die Privatsphäre des Surfenden zu gewährleisten.

    Angaben zum Marktanteil der Suchmaschine im deutschen Markt konnten nicht festgestellt werden. Yahoo wird im deutschen Markt noch als Letzter mit 0,8 % Marktanteil ausgewiesen. Demnach muss der Marktanteil von MetaGer geringer als 0,8 % in Deutschland sein. Allerdings bleibt auch hier zu erwarten, dass das Interesse an Lösungen, welche die Privatsphäre der Suchenden besser schützen, ansteigen wird.

    MetaGer im Vergleich zu anderen Suchmaschinen

    Das monatliche Suchvolumen, gemessen mit ubersuggest, liegt in Deutschland immerhin bei 60 500 Personen. Im Vergleich zu Ecosia ist das Interesse um mehr als die Hälfte geringer. Aber trotz allem sind es entsprechend viele Interessierte, welche es zu berücksichtigen gilt. Gerade dann, wenn man entsprechende Dienstleistungen und Produkte für die Zielgruppe anbietet.

    MetaGer monatliches Suchvolumen ubersuggest

    Quelle: ubersugest

    Fragen zu MetaGer?

    Die folgenden Fragen beschäftigen z. B. die Suchenden zu diesen Themen:

    • Wie sicher ist MetaGer?

    Auf ein User-Tracking wird verzichtet. Die Suchmaschine speichert weder Browser- Fingerprints noch Cookies. Bereits während der Suche werden IP-Adressen anonymisiert und somit nicht an die abgefragten Suchmaschinen weitergegeben.

    • Wie verdient MetaGer Geld?

    Die deutsche Suchmaschine finanziert sich über die eingeblendete Ads-Werbung. Bei uns meistens die Yahoo-Ads. Des Weiteren über Spenden und Vereinsmitglieder. Vereinsmitglieder erhalten zusätzlich eine Möglichkeit, nach dessen Eingabe sie MetaGer werbefrei nutzen können.

    Bei answerthepublic.com findet man folgende weitere Suchbegriffe, welche im Zusammenhang mit MetaGer gesucht werden. Die Auswertung ist wegen der wenigen Suchenden noch sehr übersichtlich.

    MetaGer bei Answerthepublic
    Quelle: MetaGer bei answerthepulic.com

    MetaGer – wie funktioniert das?

    MetaGer wird als hybride Suchmaschine bezeichnet. Das liegt daran, dass die Suchmaschine Ergebnisse sowohl aus dem eigenen Index als auch von eingebundenen Suchmaschinen bezieht. Der Suchende selbst kann die Suchergebnisse noch mit bis zu 30 weiteren Suchmaschinen als Auswahl ergänzen.

    Praktisch lassen sich leider nur um die vier weitere Suchmaschinen ergänzen. Eine Integration von der Google-Suche wäre sicherlich auch noch sehr hilfreich.

    MetaGer – wer steckt dahinter?

    Im April 1996 began die Entwicklung der Metasuchmaschine an der Universität Hannover. Seit 2021 wird in der Zusammenarbeit mit dem Verein Suma e.V. die Weiterentwicklung betrieben.

    Sucht man in Google nach dem Mitbewerber MetaGer findet man in der automatischen Vervollständigung die folgenden Suchbegriffe:

    MetaGer Autosuggest
    Google Suggest beim Suchbegriff «MetaGer»

     

     

    SERP bei MetaGer

    Die Startseite der Suchmaschine verströmt den Tekkie-Style, welcher sich somit auch optisch der Universitätsherkunft zuweisen lässt. Extrem reduziert und auf das Wesentliche fokussiert:

    MetaGer Sucheingabe
    Quelle: Startseite

     

     

     

    Die Darstellung der Suchergebnisse ist auf den ersten Eindruck auch gewöhnungsbedürftig. Schaut man allerdings genauer hin, findet man sich schnell wieder wie gewohnt zurecht:

    • Rot markiert sind die Ads
    • Grün ist das erste organische Ergebnis sichtbar
    • Gelb markiert die sonstigen Hub-Suchmöglichkeiten

     

    MetaGer SERP Ausgabe
    Quelle: SERP Darstellung bei MetaGer

    Vergleich zum Branchenführer Google

    Bei der täglichen Suche fehlen einem die direkten Antworten auf Fragen oder der Google My Business-Eintrag, welcher jeweils interessante Daten, wie z. B. Bewertungen und Öffnungszeiten beinhaltet. Das eher veraltete Look and Feel bei der Produktsuche müsste mit Google-Shopping verglichen werden. Hier lädt diese User Experience allerdings eher dazu ein, schnell wieder zur gewohnten Google-Shopping-Suche zu wechseln.

    Werden Sie sichtbar

    SEO ist das Qualitätsmanagement Ihrer Website.


      Das sichtbar Fazit

      Empfiehlt die Nutzung dieser deutschen Suchmaschine! Auch hier ist der Umstieg erstmal mit der Umgewöhnung bzgl. neuem Look and Feel sowie der Auswertung der Suchergebnisse verbunden. Das Tracking freie Nutzen der Suchenden ist allerdings gerade eine wichtige und zu unterstützende Alternative. Mit der Einbindung von vielen weiteren Suchmaschinen, welche in die SERP einfliessen, hilft es auch über den eigenen Tellerrand einer einzelnen festgefahrenen Suchmaschine-Nutzung hinaus zu schauen.

      Würden auch Sie gerne für Ihr Unternehmen Ihre Zielgruppe und Sichtbarkeit bei MetaGer nutzen? Sprechen Sie mit unseren Experten.