Starten Sie Ihr Projekt noch heute!





    Wie können wir Sie unterstützen


    Termin





    Ihr ungefähres Budget




    Projektanfrage
    kostenlose Beratung: +41 44 516 50 55 info@sichtbar.ag Zürich
    14

    Autor: René Petry ist Geschäftsführer der Agentur

    Der Informatiker ist Dozent bei der SAWI und Digicomp sowie Prüfungsexperte für die Eidgenössische Prüfung im Bereich Marketing.

    Termin vereinbaren

    SEO-Optimierung

    Die SEO-Optimierung soll Suchergebnisse verbessern und ein besseres Ranking erzielen. Aber wo soll man anfangen? Das fragen sich wohl viele Schweizer Unternehmen, die über keine Analysetools und wenig Erfahrung in der SEO-Schweiz-Optimierung verfügen. Vielen ist auch der Begriff OnPage und OffPage nicht bekannt. Dabei ist die SEO-Optimierung für SEO in der Schweiz eigentlich ganz einfach. Denn wie beim Doktor steht am Anfang der Suchmaschinenoptimierung eine umfangreiche Anamnese – die sogenannte SEO-Analyse.

    SEO-Analyse – Was gilt es zu beachten?

    SEO-Geheimnisse gibt es übrigens nicht wirklich. Die SEO-Analyse oder der SEO-Check liefert eher bodenständige Ergebnisse, so wie ein Blutwertecheck beim Arzt. White Hat Suchmaschinenoptimierung bedeutet ziemlich viel Fleissarbeit auf der Basis der Google Webmaster Guidelines. Und hier können sich Unternehmen entscheiden, ob sie die Ressourcen inhouse aufbauen oder die Tätigkeiten durch eine SEO-Agentur wie die Sichtbar Online Marketing AG erledigen lassen. Letzteres ist aus Kosten- und Effizienzgründen oftmals sinnvoller.

    Werden Sie sichtbar

    SEO ist das Qualitätsmanagement Ihrer Website.


      TOP 10 SEO Fehler

      In der SEO-Analyse zeigen sich in den Projekten immer wieder die gleichen Schwachstellen. Und die meisten liegen tatsächlich im OnPage-Bereich, also auf der Website selber:

      1. Es fehlt einfach der Titel der Website <title> im Quelltext.
      2. Die Meta-Beschreibung wurde vergessen.
      3. Der Artikel/ Website-Inhalt passt nicht zu dem hinterlegten Keyword.
      4. Der Inhalt einer Website/ Artikel wird ähnlich oder gleich mehrmals auf der Webseiteoder im Shop verwendet.
      5. Der Artikel / die Website hat zu wenig Text (min. 300 Worte werden empfohlen).
      6. Nutzen der veralteten Technologie von Flash.
      7. Grafiken als Überschrift.
      8. In den URLs kommt nicht das Keyword vor und die URLs sind undurchsichtig.
      9. Lange Ladezeit der Website.
      10. Zahlreiche technische Fehler: robots.txt, XML-Sitemap und Co, fehlende Bild-Tags

      Sie sehen, dass Sie eine ganze Menge im OnPage-Bereich falsch machen können. Bevor Sie die Optimierung Ihrer Webseite starten, sollten Sie daher immer den SEO-Check machen. Wir unterstützen Sie gerne dabei! Fragen Sie jetzt bei uns an.