Starten Sie Ihr Projekt noch heute!





    Wie können wir Sie unterstützen


    Termin





    Ihr ungefähres Budget



    [recaptcha]


    Projektanfrage
    kostenlose Beratung: +41 44 516 50 55 info@sichtbar.ag Zürich
    14

    Autor: René Petry ist Geschäftsführer der Agentur

    Der Informatiker ist Dozent bei der SAWI und Digicomp sowie Prüfungsexperte für die Eidgenössische Prüfung im Bereich Marketing.

    Termin vereinbaren

    Personal Branding: Wie Sie bei Ihren Kunden am längsten in Erinnerung bleiben

    Was ist Personal Branding?

    Mit Personal Branding ist der Vorgang gemeint, bei dem eine Person oder ein Unternehmen eine Markenidentität bekommt. Hierbei wird einem Unternehmen eine Persönlichkeit gegeben, wodurch es von der Zielgruppe intuitiv verstanden werden kann, persönlich und nahbar wirkt, eine konsistente Kommunikation liefert und Vertrauen schafft.

    Warum Personal Branding?

    Menschen sind soziale Wesen, die sich permanent gegenseitig beeinflussen. Das ist auch bei Kaufentscheidungen der Fall. Am liebsten orientieren sich Menschen an anderen Menschen, fragen Freunde, lesen Rezensionen oder sprechen mit Experten vor einem Kauf. Ein Gespräch auf persönlicher Ebene schafft Vertrauen. Darum ist es wichtig, auch als Unternehmen möglichst nahbar und ansprechbar zu sein. Das schafft man, indem man der Firma ein Gesicht – eine Persönlichkeit und eine Identität gibt.

    Das funktioniert, indem ein Unternehmen ganz konkrete menschliche Charakterzüge annimmt, die zu ihm und der Branche passen. Aber auch die Zielkunden sollten diese Eigenschaften positiv wahrnehmen. Dieser Charakter muss sich anschliessend in jedweder Kommunikation und jedem Verhalten des Unternehmens widerspiegeln. Das beginnt bei der Gestaltung des Markendesigns und der Wahl des Markennamens und hat seinen Höhepunkt in der tagtäglichen Ausgestaltung des Contents. Jede Äusserung, jeder Beitrag und jedes Werbematerial sollte so ausgearbeitet sein, als würde es von ein und derselben Person stammen. Je disziplinierter dieser Weg gegangen wird, desto stärker ist der Branding Effekt. Ganz wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass Marketeers nicht nur genau darauf achten, WAS sie im Namen der Marke sagen, sondern auch WIE. Dieser Aspekt der Kommunikation wird durch die Markentonalität festgelegt, die ein Bestandteil des Personal Brandings ist.

    Werden Sie sichtbar

    SEO ist das Qualitätsmanagement Ihrer Website.


      Was nützt mir das Personal Branding?

      Die meisten Kaufentscheidungen laufen nicht rational ab. Gefühlen, Gedanken und Stimmungen beeinflussen sie. Darum ist es für den Unternehmenserfolg wichtig, Kunden auf dieser emotionalen Ebene anzusprechen. Hat eine Marke ein starkes Personal Branding etabliert, kann sie mit dem Kunden als vertrauensvoller Berater, Freund oder Experte eine Unterhaltung auf Augenhöhe führen. Und das steigert die wichtigen Erfolgsfaktoren Erinnerbarkeit, Vertrauen, Sympathie, Markenloyalität und letztlich die Kaufwahrscheinlichkeit.