Starten Sie Ihr Projekt noch heute!





    Wie können wir Sie unterstützen


    Termin





    Ihr ungefähres Budget



    [recaptcha]


    Projektanfrage
    kostenlose Beratung: +41 44 516 50 55 info@sichtbar.ag Zürich
    14

    Autor: René Petry ist Geschäftsführer der Agentur

    Der Informatiker ist Dozent bei der SAWI und Digicomp sowie Prüfungsexperte für die Eidgenössische Prüfung im Bereich Marketing.

    Termin vereinbaren

    Data Driven Marketing: Wie du clever Daten sammelst und gut benutzt

    Daten sind das Gold von heute. Sind Sie hochwertig, geben Unternehmen grosse Summen aus, um an relevante Daten ihrer Zielgruppe zu kommen. Daten zu kaufen ist zwar bequem, aber sie liegen auch in rauen Mengen öffentlich zugänglich vor. Vor allem seit die Sozialen Netzwerke ihren Siegeszug angetreten haben, hinterlassen User zahlreiche Spuren im Netz. Manche Spuren sind offensichtlich, wie Likes, Posts und Kommentare. Aber auch, wenn Nutzer nicht aktiv handeln, zeichnen Website ihr Surfverhalten häufig auf. Und dieses gibt Aufschluss über marketingrelevante Informationen wie Vorlieben, Interessen, Gewohnheiten, Aufenthaltsorte oder geplante Anschaffungen, was sich das Data Driven Marketing zunutze macht.

    Was bedeutet Data Driven Marketing?

    Das datengetriebene Marketing wertet Kunden- und Konsumentendaten kontinuierlich aus, um auf deren Basis Entscheidungen für Marketingmassnahmen zu treffen. Der erste Schritt ist die Datensammlung selbst. Es gilt hier insbesondere darauf zu achten, dass nicht irgendwelche Daten gesammelt werden, sondern nur die entscheidungsrelevanten. Daher ist eine sorgfältige ausgearbeitete Marketingstrategie inklusive genauer Zielformulierung und definierter Zielgruppen so wichtig.

    Für was kannst du Data Driven Marketing alles brauchen?

    Datengetriebenes Marketing hat verschiede Vorteile. Zunächst ist die Sammlung und Auswertung von Daten hilfreich, um aktuelle Kunden und Zielgruppen besser zu verstehen. Dadurch kannst du z.B. Ableitungen für Produktentwicklungen treffen, aber vor allem verdeutlicht es, welche kommunikative Ansprache am ehesten zu einem Kauf führen wird. Entlang der gesamten Customer Journey lässt sich so die Kommunikation optimieren. Denn durch die Datenanalyse wissen Marketeers sowohl welche Informationen für die Kunden relevant sind, aber vor allem auch wann genau und in welcher Form sie ausgespielt werden sollten.

    Werden Sie sichtbar

    SEO ist das Qualitätsmanagement Ihrer Website.


      Was nützt mir Data Driven Marketing?

      Letztlich hilft datengestütztes Marketing dabei, Kommunikationskampagnen zu optimieren, sie auf individuelle Kundenbedürfnisse zuzuschneiden, bessere Social Media Präsenz durch relevanten Content zu erstellen, sowie Produkt- und Serviceverbesserungen zu initiieren. Zudem ist es vorteilhaft für die Kundenbindung und hilft dabei, schnelle Entscheidungen im kreativen und manchmal schwer greifbaren Marketingumfeld zu treffen.